Zum Hauptinhalt springen Skip to page footer

Brioche Burger Buns - Hamburgerbrötchen

Entdecken die hochwertigen Burger Buns für den ultimativen Burgergenuss! Diese Hamburgerbrötchen überzeugen mit perfektem Geschmack und idealer Konsistenz. Erfahre, wie du mit diesen Brötchen dem Burger das gewisse Etwas verleihst und den Genuss maximierst!

Zutaten

Menge Produkt
200 ml warmes Wasser
4 EL Milch
1 Würfel frische Hefe
1 Ei
35 g Zucker
8 g Salz
80 g weiche Butter
500 g Mehl (550er)
zusätzlich  
1 Ei
2 EL Milch
2 EL Wasser
  Sesam

Zubereitung

Schritt 1
Gib warmes Wasser und Milch in eine Schüssel, misch den Zucker darunter und brösel die frische Hefe hinein. Verwende am Besten frische Hefe, Trockenhefe geht nicht so gut auf und die Buns werden später nicht so schön fluffig. Lass das Ganze jetzt 5 Minuten stehen.

Schritt 2
Füge dann die restlichen Teigzutaten hinzu: Mehl, Salz, ein Ei und weiche (oder flüssige) Butter. Verknete alles zu einem geschmeidigen Teig. Dies gelingt am besten mit einer Küchenmaschine (Tipp: KENWOOD Küchenmaschine Cooking Chef). Nach etwa 5 Minuten auf höchster Stufe erhältst du einen seidig-glänzenden Teig für perfekte Hamburgerbrötchen.

Schritt 3
Den Teig abgedeckt etwa 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen. Anschließend formt man die Buns aus etwa 80-90 Gramm Teig pro Stück. Die Menge ergibt etwa 11-12 Hamburgerbrötchen, perfekt dimensioniert für Patties mit 11 cm Durchmesser.

Schritt 4
Nimm 80-90 Gramm Teig, rolle ihn zu einer gleichmäßigen Kugel und drücke sie auf einem mit Backpapier belegten Blech zu einer flachen Scheibe mit ca. 8-9 cm Durchmesser. Da der Teig nach dem Gehen klebrig sein kann, bestreue die Arbeitsplatte mit etwas Mehl. Gib dir Mühe beim Formen der Scheiben, denn je gleichmäßiger, desto besser wird das fertige Bun.

Schritt 5
Nimm 80-90 Gramm Teig, forme eine runde Kugel und drücke sie auf einem mit Backpapier belegten Blech zu einer flachen Scheibe mit ca. 8-9 cm Durchmesser. Da der Teig nach dem Gehen klebrig sein kann, bestreue die Arbeitsplatte mit etwas Mehl. Gib dir Mühe beim Formen der Scheiben – je gleichmäßiger, desto besser wird das fertige Bun. Perfekt ausgeformte Teiglinge sind hier der Schlüssel zu perfekten Hamburgerbrötchen

Schritt 6
Die Teiglinge benötigen nun eine weitere Stunde Ruhezeit, was entscheidend ist, um fluffige Buns zu gewährleisten. Währenddessen verquirlt man ein Ei mit 2 EL Wasser und 2 EL Milch. Nach dieser Ruhephase werden die Buns mit der verquirlten Mischung bestrichen, was für einen ansprechenden Glanz auf den Brötchen sorgt.

Schritt 7
Den Backofen auf 200 Grad (Ober-/Unterhitze) Backofen vorheizen.

Schritt 8
Für das perfekte Hamburgerbrötchen darf Sesam nicht fehlen! Einfach etwas Sesam auf die Buns streuen – das verquirlte Ei dient dabei als Kleber, damit der Sesam nach dem Backen nicht abfällt.

Schritt 9
Backe die Buns etwa 16-20 Minuten, bis die Oberfläche goldbraun ist. Lasse sie anschließend auf einem Kuchengitter abkühlen – und voilà, die perfekten Hamburgerbuns sind fertig!

Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

* Diese Felder sind erforderlich