Zum Hauptinhalt springen Skip to page footer

Hermann Hefezopf

Der Zopf wird sehr locker und fluffig und hält sich lange frisch. Durch den Hermannteig bekommt er ein ganz feines Aroma. An Zutaten braucht man:

Zutaten

Menge Produkt
1 Portion Hermann-Teig von Tag 10 (ca. 200 g)
500 g Weizenmehl
21 g Hefe
65 g Zucker
1 Prise Salz
75 g Butter
1 Ei
200 ml Milch
5 Tropfen Bittermandel- oder Vanillearoma (je nach Geschmack)
1 Eigelb
etwas Milch

Zubereitung

Schritt 1
Alle Zutaten in eine Schüssel geben und 10 Minuten kräftig durchkneten.

Schritt 2
Rührschüssel abdecken und den Teig 120 Minuten gehen lassen.

Schritt 3
Danach nochmals kräftig aufschlagen und gut kneten.

Schritt 4
Nun den Teig in mindestens 3 Teile teilen und diese zu gleichlangen (nicht zu dünne) Stränge rollen. Diese nun zu einem festen Zopf flechten. Es können auch 4-,5- oder 6 Stränge geflochten werden.

Schritt 5
Den Zopf auf ein gut gefettetes oder mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und abgedeckt nochmals ca. 30 Minuten bei Raumtemperatur gehen lassen, bis der Teig sein Volumen sichtbar vergrößert hat.

Schritt 6
Den Zopf mit einem mit Milch verquirlten Eigelb bestreichen und je nach Geschmack mit Hagelzucker bestreuen. Im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene bei 180°C Ober/Unterhitze oder 165°C Umluft 30-35 Minuten backen bis er goldbraun ist.

Kult aus den 90er Jahren: Hermann-Teig selber machen

Hermann-Teig

selber machen

Erinnerst du dich noch an den 'Hermann', der sich in den 90ern wie ein Lauffeuer verbreitete und genauso schnell wieder…

Ostseebrise-Tipp

Hier sind die aus unserer Sicht absoluten Grundlagen und unverzichtbaren Utensilien für das Backen zu Hause oder in einer Ferienwohnung:

Die ausführliche Liste ist hier zu finden: Zubehör zum Brot backen

  • In diesem Artikel sind Affiliate-Links enthalten. Durch einen Klick darauf gelangen Sie direkt zum Anbieter. Sollten Sie sich dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir eine kleine Provision. Für Sie ändert sich am Preis nichts.

Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

* Diese Felder sind erforderlich