Kurhaus Boltenhagen

im historischen Ortskern

Empfehlenswert ist ein Besuch im Kurhaus Boltenhagen an der Ostsee. Neben der Tourist­information befindet sich hier die Bäder­bibliothek des Seeheilbades. Das Haus, welches sich in den historischen Ortskern so gefühlvoll einfügt, entstand auf historischem Boden. Genau hier baute Tischler Reese 1838 das erste Hotel Boltenhagens, das "Hotel Baltique". Es gab danach viele Besitzer, Um- und Anbauten, bevor es altersschwach 1979 abgerissen wurde. Das Kurhaus gehört heute zu den architektonischen Glanzstücken im Ostseebad Boltenhagen. Das Kurhaus befindet sich unweit der Seebrücke und des Kurparks und dem imposanten Konzertpavillon. Es wurde im Jahr 2000 an Stelle des früheren Hotels "Baltique" erbaut und präsentiert in Ausstellungen Malereien und Grafiken einheimischer Künstler.